Meister Laminat & Parkett

Woran erkenne ich guten Parkettboden?

Alle MEISTER-Parkettböden (mit Ausnahme der Kollektion Almfeuer) haben den Zusatz “Longlife”, denn mit seinen besonderen technischen Eigenschaften ist dieser Boden extrem langlebig. Im Gegensatz zu herkömmlichem Fertigparkett sind unsere Longlife-Parkettprodukte weitestgehend unempfindlich gegen Druckbeanspruchung. Der wichtigste Grund dafür ist die extrem widerstandsfähige und formstabile Mittellage aus HDF (high density fibreboard = hochdichtete Faserplatte). Sie sorgt dafür, dass herunterfallende Gegenstände, das Begehen mit Stöckelschuhen oder andere mechanische Kräfte wesentlich weniger Schaden anrichten als bei herkömmlichem Parkett mit einer Mittellage aus Fichtenholz.

Die spezielle Mittellage kann aber noch mehr für Sie und Ihren Wohnkomfort leisten: Da sie besonders schwer ist, erhöht sich auch das Eigengewicht der verlegten Fläche deutlich. Das wirkt sich positiv auf die Raum- und Gehschalleigenschaften aus. Kurz: Sie haben mehr Ruhe im Raum!

Parkettfußboden besteht aus echtem Holz, ist also ein ganz natürliches Produkt. Doch keine Sorge, diese Natürlichkeit bedeutet nicht, dass Ihr wertvoller Bodenbelag ungeschützt ist. Der Schutz erfolgt im Falle unserer Produkte bereits ab Werk, Sie müssen sich bei diesem Fertigparkett also nicht um das Versiegeln mit Öl oder Lack kümmern. Unkomplizierter geht es kaum!

Was die Natur ebenso freut: Mit dem Kauf eines MEISTER-Parkettboden leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz. Denn aufgrund der perfekten Verbindung zwischen der Edelholz-Nutzschicht und der HDF-Mittellage lässt sich bei unserem Mehrschichtparkett im Vergleich zu einem Massivholzboden rund ein Zehntel an Holz einsparen. Bei unseren Longlife-Artikeln können Sie sicher sein, dass alle verarbeiteten Rohstoffe sorgfältig ausgewählt wurden und regelmäßigen Prüfungen im Labor unterzogen werden.

Menü